Gesetzlicher Austausch eines alten Heizeinsatzes

Ihr Schornsteinfeger hat Ihnen mitgeteilt, dass ihr Ofen stillgelegt werden muss weil er nicht mehr den Richtlinien entspricht!? Kein Problem!

 

Aufgrund der geltenden, verschärften Regelungen der Bundes-Immissionsschutzverordnung müssen viele Betreiber diese Einsätze austauschen und das lohnt sich: Neue Heizeinsätze verbrennen Holz und Briketts deutlich effizienter als ihre in die Jahre gekommenen Vorgänger.

Die neuen Heizeinsätze glänzen durch geringe Feinstaubwerte , einem wesentlich geringeren Holzverbrauch und somit Einsparung der Heizkosten.

 

Gesetzlicher Austausch der Heizeinsätze auch nächstes Jahr wieder fällig!

Laut Vorgabe der Bundes-Immissionsschutzverordnung müssen 2017 alle Heizeinsätze die in den Jahren von 1975 bis 1984 eingebaut wurden 2017 ausgetauscht bzw. nachgerüstet werden. Handeln Sie schnell, den es ist mit einem regelrechten  "Modernisierungsstau" zu rechnen. Gern beraten wir Sie vor Ort!

Weitere Argumente, die für einen Austausch sprechen

1. Neue moderne Feuerstätten haben gegenüber alten Geräten einen höheren Wirkungsgrad und damit einen geringeren Brennstoffverbrauch. Dadurch wird effizienter geheizt.

 

 

2. Neue Heizgeräte verursachen deutlich geringere Emissionen. Die Faustregel hierbei lautet: Je älter die Feuerstätte umso höher werden in der Regel die CO- und Feinstaub-Emissionen sein.Durch geringere Emissionen und einen höheren Wirkungsgrad sind die neuen Geräte umweltschonender als alte Geräte.

 

 

3. Alte Geräte sind wartungsintensiver, da ein Austausch/Erneuerung von Dichtungen, Feuerraumauskleidungen, Umlenkungen notwendig wird. Dieses ist mit Kosten verbunden. Daher empfiehlt es sich lieber ein pflegeleichtes Neugerät mit modernen Materialien und Werkstoffen anzuschaffen.

"Helfende Hände": Kochstellen für Afrika

Das alte Küchenhaus bestand aus Wellblech, hatte Feuerstellen auf dem Boden und keinen Kamin, so dass die Frauen im Rauch hockten – das neue Küchenhaus ist gemauert und hat nun einen Kachelofen mit drei Feuerstellen sowie einen Rauchabzug: Innerhalb von zwei Wochen verbesserten Handwerker aus dem Nordschwarzwald sowie Kachelofenmeister Niklas Cybulla bei einem freiwilligen Auslandseinsatz die Lebenssituation für ein Kinderheim in Burundi erheblich.

...zu den Zeitungsartikeln und Bildern

Fotoaustellung

Die Bilder über das Küchenprojekt können vom

9. April- 12. Mai von

Mo.-Fr. 9-12:30 und 14:30-18 Uhr und Sa. von 9-13 Uhr  im "der Weltladen" (Lange Straße 61, Waldkirch ) besichtigt werden.

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag
8.00   - 12.00 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Samstag     
9.30 - 12.30 Uhr

Wir beraten Sie gerne!
Für eine ausführliche Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Cybulla GmbH
Buchholzerstr. 3
79183  Waldkirch
Telefon: 07681-4015-0

Fax: 07681-4015-40

Kontaktfomular...